Kategorie: Mieterhöhung

BGH: Vermieter sollen aktuelle Mietspiegel heranziehen

News veröffentlicht am 12. November 2019

In einem gerade veröffentlichten Urteil hat der Bundesgerichtshof bestimmt, dass Vermieter aktuelle Mietspiegel nutzen müssen, um eine Mieterhöhung zu begründen. Warum ältere Spiegel keine ausreichende Begründung darstellen, erfahren Sie hier.

Erhebung zeigt eine konstante Mietbelastung in Deutschland

News veröffentlicht am 22. Mai 2018

Die angespannte Wohnsituation in Deutschland lässt sich nicht mit den steigenden Mieten begründen. Dies behauptet eine Erhebung der HuffPost, laut deren Daten sich die Mietbelastung seit 1996 kaum verändert hat.

GroKo beschließt Reform zur Mieterhöhung

News veröffentlicht am 11. Mai 2018

Die Bundesregierung will ein Umgehen der Mietpreisbremse künftig wirkungsvoller verhindern, um Mieterhöhungen besser kontrollieren zu können. Auch die Einführung des Baukindergeldes soll Mieterhöhungen entgegenwirken. Mehr zu den neuesten Beschlüssen erfahren Sie hier!

Keine Mieterhöhung bei Aufhebung der Energieeinsparung

News veröffentlicht am 7. Mai 2018

Eine Mieterhöhung nach einer Modernisierung ist nicht zulässig, wenn die beabsichtigte Energieeinsparung durch gleichzeitige Umbauarbeiten aufgehoben wird. Mehr zum Urteil des Berliner Amtsgerichts erfahren Sie hier!

Beschluss vom BGH: Kommentarlose Zustimmung zur Mieterhöhung möglich

News veröffentlicht am 18. April 2018

Eine Vermieterin forderte vehement eine schriftliche Zustimmung zur Mieterhöhung von einer Mieterin. Doch das Amtsgericht, Landgericht und nun der Bundesgerichtshof verweigerten ihr diesen Anspruch. Die Gründe für diesen Beschluss erfahren Sie hier.

Grundlegende Veränderung der Mietsache ist keine Modernisierung

News veröffentlicht am 10. April 2018

Mieter müssen Modernisierungsmaßnahmen an der Mietsache dulden. Sind die Bauarbeiten allerdings derart umfangreich, dass praktisch ein neues Wohnobjekt entsteht, kann nicht mehr von einer bloßen Modernisierung die Rede sein. Dies entschied der Bundesgerichtshof.